19-07-04_kSBA_Heilbronn
19-07-04_kSBA_Heilbronn

Aktuelle News

04.07.19

Sommer, Sonne, Silcherschule: Reds und RIESEN zu Gast in Heilbronn

Gemeinsam mit den TSG Heilbronn Reds haben die MHP RIESEN Ludwigsburg und die Porsche Basketball-Akademie am heutigen Donnerstag erstmals den Parcours der „kinder+Sport Basketball Academy“ in die siebtgrößte Stadt Baden-Württembergs gebracht. Die Kooperationspartner brachten rund 250 Kindern der Silcherschule die Grundfertigkeiten des Basketballs näher – und werden am kommenden Samstag im Wertwiesenpark ein 3×3-Turnier ausrichten.

Gedanklich voll da, sportlich bereit und die Ohren (als koordinative Übung gespitzt): Die Schülerinnen und Schüler der Heilbronner Silcherschule durchliefen erfolgreich den kSBA-Trainingsparcours.

Lachende, tobende und begeisterte Kinder, zufriedene Eltern und Lehrer, erschöpfte und glückliche Coaches rund um Philipp Hämmerling, Ludwigsburger Projektleiter der „kinder+Sport Basketball-Academy“ und Matthias Götz, Reds-Team Manager: Im Anschluss an den knapp fünfstündigen Besuch der TSG Heilbronn Reds und der MHP RIESEN Ludwigsburg herrschte nicht nur am Firmament eitel Sonnenschein. Denn alle Beteiligten konnten auf einen sportlich erfolgreichen sowie ereignisreichen Tag mit dem Trainingsparcours der „kinder+Sport Basketball Academy“ zurückblicken, welcher die rund 250 Schülerinnen und Schüler der Heilbronner Silcherschule teils erstmals mit dem Basketball und den Grundfertigkeiten der Sportart in Verbindung gebracht hatte. Entsprechend positiv fiel deshalb auch das Fazit von Timo Probst, Nachwuchskoordinator der Porsche Basketball-Akademie aus: „Der Schulbesuch war schlicht und ergreifend herausragend! Die Organisation seitens der Silcherschule war perfekt, die Kinder hatten große Lust und das Wetter hat ebenfalls mitgespielt. Entsprechend möchten wir uns auch an dieser Stelle für die grandiose Unterstützung von Seiten der Schule rund um Rektor Martin Vetter und seinem Kollegium bedanken. Als erste große und gemeinsame Aktion in Heilbronn geht es eigentlich nicht besser. Jetzt freuen wir uns, direkt am Samstag im Wertwiesenpark das Ganze fortsetzen können.

Der gemeinschaftliche Besuch von Reds und RIESEN an der Heilbronner Ganztagsschule bildet einen weiteren Meilenstein in der im vergangenen Winter geschlossen Kooperation zwischen einem der größten Mehrspartenvereine des Bundeslandes und dem Traditionsstandort des deutschen Basketballs. Kurz- bis mittelfristig sollen zahlreiche Schüler und Schulen mit der Sportart in Verbindung gebracht, Mehrwerte geschaffen, Kinder für Bewegung egal welcher Art begeistert und in diesem Zusammenhang eine Grundschulliga geschaffen werden. Bereits am Donnerstag machte sich Karin Schüttler, Schul- Kultur- und Sportamtsleiterin, einen ersten Eindruck von der Basketball-Affinität der Heilbronner Kinder und sicherte ihre Unterstptzung bei der Errichtung der Grundschulliga zu.

Doch auch darüber hinaus haben sich die beiden Partner viele Punkte zur Förderung des Basketballs auf die Agenda geschrieben – und werden gleich am Samstag (erneut) im Herzen der Region Heilbronn-Franken zu Gast sein: Im Heilbronner Wertwiesenpark findet in Kooperation mit dem Jugendgemeinderat ab 13:00 Uhr ein 3×3-Turnier statt, welches sich vor allem an Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren richtet, selbstverständlich aber jeden Besuch wert ist. Eine Anmeldung ist online oder direkt vor Ort bis 12:30 Uhr möglich.

Über die „kinder+Sport Basketball Academy“

„Wir bewegen Kinder!“ – Unter diesem Motto wurde die „kinder+Sport Basketball Academy“ 2011 von Ferrero im Rahmen der internationalen Bewegungsinitiative „kinder+Sport“ ins Leben gerufen. Was damals in Zusammenarbeit mit ALBA BERLIN begann, ist im Laufe der letzten acht Jahre zu einem festen und wichtigen Bestandteil des Jugendprogramms der easyCredit Basketball Bundesliga herangewachsen. Zehn Profivereine – darunter auch die MHP RIESEN Ludwigsburg – nutzen das Projekt als erfolgreiches Nachwuchsprogramm und bringen jährlich tausende Kinder mit dem Basketballsport in Kontakt. Gemeinsam konnten so allein im vergangenen Jahr deutschlandweit mehr als 42.000 Kids durch den Trainingsparcours der „kinder+Sport Basketball Academy“ begleitet werden.

Dribbeln, Passen, Werfen und Koordination: Früher wie heute steht das Erlernen dieser vier Basketball-Fertigkeiten bei der „kinder+Sport Basketball Academy“ im Vordergrund. Die Academy basiert dabei auf einem innovativen, sechsstufigen Leistungskonzept, das im Nachwuchsbereich des deutschen Basketballsports einzigartig ist. Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 15 Jahren, aber auch jüngere oder ältere, haben ganzjährig bei mehr als 200 Testtagen die Möglichkeit, sich durch einen speziell entwickelten Trainingsparcours und damit durch die sechs Levels vom ‚„Rookie“ bis zum „Allstar“ zu spielen.

Nach erfolgreichem Bestehen des „Rookie“-Levels bekommt jedes Kind ein weißes Leveltrikot. Die zweite Prüfung – die Prüfung zum „Junior“-Level – wird mit einem gelben Trikot belohnt. Es folgen das blaue „Player“-Jersey, das grüne „Baller“-Trikot und das rote „Master“-Jersey. Wie bei den Profis ist auch bei der „kinder+Sport Basketball Academy“ der Titel des „Allstars“ das Ziel der Träume. In acht Jahren Academy-Geschichte konnten sich deutschlandweit bereits mehr als 50 Kinder und Jugendliche durch die letzte und anspruchsvollste Prüfung spielen und sich so das begehrte schwarze „Allstar“-Trikot sichern.

Hilfestellung bekommen die Kids von erfahrenen Jugendtrainern, die wertvolle Tipps und Tricks an den Stationen geben. Auch die Profis der MHP RIESEN schauen hin und wieder mal bei Testtagen der Academy vorbei, um die Kids auf ihrem Weg zum „Allstar“-Trikot zu unterstützen. Zuletzt machten sogar die weltberühmten Harlem Globetrotters Halt in Stuttgart und besuchten einen Testtag der „kinder+Sport Basketball Academy“.

Weitere Informationen zu den TSG Heilbronn Reds: www.heilbronnreds.de, zur Porsche Basketball-Akademie: www.porsche-bba.de, zu den MHP RIESEN Ludwigsburg: www.mhp-riesen-ludwigsburg.de.